Aktuelles

Jetzt anmelden

Pilates Einführungsworkshop.

Samstag 18. Jan. 2020 von 10 bis 12 Uhr

Wir starten das neue Jahr mit einem 2-stündigen Einführungsworkshop für Pilates. In diesem Workshop lernst du die Pilates-Methode kennen. Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining und baut die Bauch-und Rückenmuskulatur auf, inkl. Beckenbodenmuskulatur. Das Training umfasst Kraftübungen, Dehnungen und bewusste Atmung. Du arbeitest vor allem mit der Tiefenmuskulatur, um deine Koordination, deine Beweglichkeit und deine Körperhaltung zu verbessern. Alle Bewegungen werden langsam und fliessend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. In diesem Workshop erwartet dich eine Kombination aus Theorie und Praxis. Danach kennst du die wichtigsten Begriffe im Pilates, hast schon ein erstes Gefühl für die Übungen bekommen und bist bereit Pilates Kurse zu besuchen. Wir freuen uns auf dich!

Preis: CHF 45.–. Die Bezahlung erfolgt vor Ort in bar.

Anmeldung via E-Mail an admin@physio-und-sport.ch oder Tel. 056 222 56 77.

Power Yoga Workshop für Sportler

Der Fokus dieses Workshops liegt auf den von Läufern und Velofahrern hauptsächlich beanspruchten Muskelgruppen. Ein Workshop zum reinschnuppern, Power Yoga kennenzulernen und vielleicht schon bald von den Vorteilen einer regelmässigen Yogapraxis zu profitieren.

Mit den Asanas (Übungen) kräftigen, stabilisieren und dehnen wir die Muskulatur. Mit speziellen Atemübungen schulen wir unsere Wahrnehmung. Das Resultat ist bessere Flexibilität, gesteigerte Atmung und Blutzirkulation.

Eine ideale Ergänzung für alle Ausdauersportler. Tu deinem Körper etwas Gutes und probier’s einfach mal aus!

Samstag, 19.10.2019 von 10 bis 12 Uhr / in unserem neuen Gruppenraum

Preis: CHF 45.–. Die Bezahlung erfolgt vor Ort in bar.

Anmeldung via E-Mail an admin@physio-und-sport.ch oder Tel. 056 222 56 77.

Wir freuen uns darauf, dich beim Workshop kennen zu lernen!

 

Öffentlicher Vortrag zum Thema Arthrose
und GLA:D® Schweiz Programm

Mittwoch, 14.08.2019 um 18:30 Uhr.
Ort: Physio & Sport am Bahnhof, Bahnhofstr. 42, 5400 Baden

Aufgrund der grossen Nachfrage freuen wir uns, den zweiten Arthrose Vortag durchführen zu dürfen. In diesem Vortrag werden wir auf das Thema «mit Arthrose gut leben» eingehen, sowie speziell das GLA:D® Schweiz Programm vorstellen, welches wir nach dem Vortrag in unserer Praxis anbieten werden.

Beim anschliessenden Apéro stehen wir Ihnen für persönliche Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, die Platzzahl ist beschränkt. Eine telefonische oder schriftliche Voranmeldung ist erwünscht. Anmeldung via E-Mail an admin@physio-und-sport.ch oder Tel.  056 222 56 77.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung und Teilnahme.

Freundliche Grüsse

Pressemitteilung zu SFDRS-Sendung vom 17.06.2019

Kostenexplosion in den nächsten zwei Jahre verursacht durch Zunahme der Physiotherapiebehandlungen …

… und Kinder werden auch mehr geboren, wegen den Physiotherapeuten?!

 

Liebe Radiomacher

Die Bevölkerung wird zunehmend älter und wir freuen uns darüber, denn wir sind Teil eines der besten und effizientesten Gesundheitssysteme der Welt. Die demografische Struktur verändert sich, es gibt immer mehr ältere Leute und damit verbunden auch mehr Pflegebedürftige bzw. Menschen, die wir täglich mit unseren Physiotherapieleistungen in der Genesung unterstützen.

Es ist der Wunsch von Politik und Versicherern, dass die teuren, stationären Behandlungen durch kostengünstigere, ambulante u. a. Physiotherapieleistungen ersetzt werden. Tun wir dies, wie gewünscht, so werden wir an den Pranger gestellt. Die ambulanten Physiotherapiekosten werden in den nächsten zwei Jahren zunehmen. Ja, super, denn damit reduzieren wir die teureren, stationären Behandlungen und wir sind stolz darauf unseren Beitrag zur Kostenreduktion im Gesundheitswesen zu leisten.

Die Kostensteigerung für Physiotherapieleistungen betragen momentan +6% und dies in einem Bereich der gerade mal 2% der gesamten Gesundheitskosten umfasst. Damit bewegen wir uns im Promillebereich!

Die veränderte Demographie verlangt nach mehr Physiotherapieleistungen und damit steigt auch der Bedarf nach gut ausgebildeten Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten. Der Fachkräftemangel in der Physiotherapie in der Schweiz ist riesig. Es fehlen, wie im gesamten Gesundheitswesen, mehrere Tausend Fachkräfte, die kostengünstig und effizient ihren Beitrag an die Volksgesundheit leisten. Unsere Verbandsmitglieder können dieser aktuellen Misere nur mit Überstunden, mehr Behandlungen pro Tag begegnen und damit setzen sie sich nun dem Vorwurf aus, immer mehr Behandlungen durchzuführen und zu verrechnen.

Warum diskutieren wir am Radio nicht über neue, zusätzliche Ausbildungsplätze? Es wäre ein probates Mittel, um die Gesundheitskosten pro Patienten wirksam zu senken.

Mit freundlichen Grüssen

physioswiss, Schweizer Verband Physiotherapie

 

 

on Februar 1 • by

Comments are closed.