Teca Switching Geräte

« zurück zur Übersicht

Switching® –

eine natürliche Art erfolgreich zu trainieren.

Warum stehend trainieren?

In unserem Körper gibt es zwei Arten von Muskelfasern: dynamische und stabilisierende. Wenn wir an einem Trainingsgerät arbeiten, trainieren wir traditionellerweise die isotonischen Muskelfasern mit dynamischen Übungen, was den spezifischen Muskelaufbau fördert. Übungen an traditionellen Trainingsgeräten werden größtenteils in einer sitzenden Position durchgeführt, was die Wirbelsäule nicht selten dazu zwingt, eine unnatürliche Haltung einzunehmen, um den Druck auf die Gelenke auszugleichen. In der sitzenden Position wird die Belastung der Lendenwirbelsäule (L3) gemäß Troisier um 30 Prozent und gemäß Nachemson sogar um 40 Prozent erhöht. Damit die Bandscheiben der Wirbelsäule nicht dem Verschleiß ausgesetzt werden und das Auftreten von Schmerzen verhindert werden kann, müssen die physiologischen Kurven und Muskeln ausbalanciert werden.

Übungen, die stehend am Switching® Gerät ausgeübt werden, verbessern die natürliche Körper-Funktionalität indem unterschiedliche Muskelgruppen beansprucht werden und damit der Verbrennungsprozess von Kalorien gesteigert wird.

Positive Wirkung auf Stoffwechsel

Physiologen haben festgestellt, dass Übergewicht, hoher Cholesterin-Spiegel, Herzkrankheiten und Diabetes auf eine Funktionsstörung des fettabbauenden Enzyms Lipase zurückzuführen ist. – Dies wird vor allem durch langes Sitzen und zu wenig Bewegung herbeigeführt. Im Laufe ihrer Studien fanden die Wissenschaftler heraus, dass Stehen die Muskeln betätigt und die Verteilung von Lipase im Körper fördert. Fett und Cholesterin werden unabhängig von der Zeitdauer der körperlichen Betätigung, besser abgebaut. Sie fanden auch heraus, dass im Stehen Blutzucker abgebaut wird und somit die Entwicklung von Diabetes verhindert werden kann. Ein weiterer Vorteil von Stehen: Es verbessert die guten HDL Cholesterin-Werte. Menschen, die ihren Tag vorwiegend mit Sitzen verbrachten, hatten einen um 22 % niedrigen Wert an gutem Cholesterin. „Sitzen birgt ein heimtückisches Risiko in sich, da sich die Menschen dieser Gefahr nicht bewusst sind“, erklärt Professor Dr. Marc Hamilton, Professor für biomedizinische Wissenschaften an der Missouri Universität in Columbia.

Funktionelles Training – Bewegungen wie sie im Alltag vorkommen

Mit der neuen Reihe von Switching® Krafttrainingsgeräten beschreitet Teca Fitness einen vielversprechenden Weg, stehend zu Trainieren, eine Position, die dem menschlichen Körper optimal entspricht. Switching® ist eine italienische Erfindung, international ausgezeichnet für herausragende Innovation. Teca ist das erste Unternehmen, dass das außergewöhnliche Potenzial vom „Trainieren in aufrechter Position“ entdeckt hat. Switching ® ist nicht nur ein weiteres Trainingsgerät, nein, es ist vielmehr ein grundlegendes Konzept, welches das Trainieren im Fitness-Studio revolutioniert hat. Es eignet sich hervorragend für spezielle Trainingseinheiten und kann auf verschiedene Arten eingesetzt werden: Zum persönlichen Training, zur Gewichtsreduktion, als individuelles Trainingsprogramm oder als Gruppentraining im Rahmen von Circuit-Programmen. Die Geräte können von jedermann verwendet werden, um die Leistung zu verbessern. Das Potential ist grenzenlos. Sei es für Menschen über 60, Jugendliche oder Sportler. Switching ® verbessert nicht nur Kraft, Stärke und Ausdauer der Muskeln, sondern stärkt auch das Herz- und Kreislaufsystem sowie die Lungenfunktion. Wichtig Voraussetzung ist eine fachmännische Instruktion.

Basierend auf dem Prinzip der Funktionalität, ist das Switching ®-System so konzipiert, um Gleichgewicht, Haltung, Kraft und Ausdauer effektiv zu verbessern. Alle Trainingseinheiten von Switching® sind durch die natürlichen Bewegungsabläufe des menschlichen Körpers inspiriert, basierend auf den täglichen körperlichen Aktivitäten.

Stehendes Training reduziert die Belastung der Wirbelsäule und stabilisiert gleichzeitig die Muskeln. Vor allem die Muskelgruppen, welche dazu dienen, eine korrekte Körperhaltung einzunehmen. Der Zustand von Ungleichgewicht und Instabilität des aufrechten Körpers erfordert komplexe Anpassungen, welche die Wirkung von Muskelgruppen (Agonisten), Antagonisten und Stabilisatoren durch eine synergistische Wirkung von kinetischen Ketten hervorheben.

Circuit Training

Die zehn Trainingsgeräte, welche im Switching®-System enthalten sind, haben Einfluss auf praktisch sämtliche Muskeln, Muskelgruppen und Muskelketten. Das bedeutet, dass jedermann, gleich welcher Statur und körperlichen Kapazität vom Switching® profitieren kann. Finden Sie einfach Ihre beste stehende Position, wie Sie es im täglichen Leben zu tun pflegen… Wichtig ist, dass Sie Switching als eine bewährte und attraktive Trainingsart sehen, die bereits Wirkungen nach einer kurzen Trainingsphase zeigt. Bei einem Training von regelmässigen Intervallen von 1 – 2 Minuten an jedem Trainingsgerät, bietet Switching® den Trainierenden die Möglichkeit, einen effektiven Trainingserfolg in nur 20 Minuten zu erreichen. Diese relative kurze Übungsdauer reicht vollkommen aus, den menschlichen Körper fit zu halten.

Fitness im Fitnesscenter

 

Demo Videos

TECA Switching Chest

TECA Switching Rowing

TECA Switching Tractions

TECA Switching Biceps

TECA Switching Triceps

TECA Switching Abdominal

TECA Switching Glutes

TECA Switching Squat

TECA Switching Lunge